Menu Close

„[...] als krönenden Abschluss gab Wellisch mit Isoldes Liebestod einen der Höhepunkte der Romantik [...]. Ein wunderbarer Abend mit Wagner, Liszt und der Liebe. Und einer zauberhaften Lisa Wellisch, die ebenso anmutig wie fachkundig und virtuos das Publikum in ihren Bann zog.“

Rhein-Neckar Zeitung

„Lisa Wellisch bot eine atemberaubende Interpretation von Beethovens Jagd-Sonate [...] Sie beeindruckte das Publikum nicht nur mit ihrem facettenreichen Klavierspiel, sondern auch mit ihrem Hintergrundwissen, das sie mit viel Charme und Begeisterung an ihre Zuhörer weitergab.“

Schwäbische Zeitung

„Dass Lisa Wellisch mit Bachs 1. Partita das lupenreine Beispiel einer anschlagsmäßig makellosen wie erfüllten Deutung liefern kann, wusste man spätestens, seit man sie am selben Ort mit Beethovens Mondscheinsonate gehört hatte [...] Chopins g-Moll Ballade op. 23 wird ihr zum dunklen, verzweifelten Walzer: auf technisch höchstem Niveau.“

Nordbayerischer Kurier

„Endlich habe ich durch Ihre wunderbare Moderation einen Zugang zu klassischer Musik gefunden!“

Konzertbesucher

„Wann kommen Sie wieder?“

Konzertbesucher

Aktuelles

Herzlich Willkommen auf meiner Website!Hier finden Sie stets einen kleinen Überblick über meine aktuelle Tätigkeit rund um Konzerte, Projekte usw.: Ich freue mich über Anfragen & Anregungen! Alle weiteren Termine stehen unter der Rubrik Konzerte.

August 2021: Mein Liederabend “Farbenspiel” mit Szymon Chojnacki in Flensburg war ein schöner Auftakt für die kommende Saison, wo Lied wieder eine größere Rolle spielen wird. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit dem Schweizer Bariton Äneas Humm ab November 2021!

September 2021: Nach einem spontanen Auftritt bei Robert Habeck hatte ich nun viel Spaß bei der Probe für den 3.10. und bin voll motiviert für viele Konzerte in den nächsten Wochen mit u.a. Laurent Breuninger, Äneas Humm, Nachum Erlich, Tatjana Uhde u.a.